• Maria

Reinigung, JA bitte, aber WIE?

Aktualisiert: 25. Okt 2018

Warum die tägliche Hautreinigung so wichtig ist und wie es wirklich geht!


...also Mädels (und Buben) mal im ernst, Aussagen wie "ich reinige mein Gesicht mit Wasser und Seife", phuuu... da stellen sich bei mir die Härchen auf!

Die Tägliche Gesichtsreinigung ist eines der wichtigsten Schritte in der Hautpflege und sollte nie vernachlässigt werden.

WARUM ist sie so wichtig...?

Sie bildet die Basis einer zielgerichteten Hautpflege und sorgt für ein frisches, klares Hautbild. Es geht nicht nur darum sichtlichen Schmutz und Make Up abzureinigen, sondern auch nicht sichtbaren "Dreck" zu entfernen. Während des Tages kriegt die Haut ganz schön was ab, Rückstände aus der Luft wie Feinstaub, Zigarettenrauch, Schweiß sowie Stroffwechselprodukte verstopfen die Poren und verursachen Unreinheiten, Trockenheit, Schüppchen und begünstigen die Faltenbildung!


Wasser allein reicht nicht für eine gründliche Reinigung. Wasser kann nur wasserlösliche Stoffe abreinigen, Öle und Fette verbleiben auf der Haut. Zum Thema Seife, die meisten Seifen haben einen ph-Wert von 8-10, unsere Haut liegt im Bereich 5,5, also ist eine Seife viel zu aggressiv für die zarte Gesichtshaut und wirkt sehr stark austrocknend!


Ein wichtiger Punkt ist auch, dass die Haut nach der Reinigung die nachfolgenden Wirkstoffe der Pflegeprodukte viel besser aufnehmen und verarbeiten kann. Also was bringt eine nachfolgende Creme wenn sie gar nicht richtig von der Haut aufgenommen wird!


Ein weiter wichtiger Punkt der auch oft übersehen wird, ist die Reinigung in der Früh.

Die Abreinigung am Abend ist für die meisten noch einleuchtend, aber morgens? WARUM?

In der Nacht scheidet unsere Haut Schlacken- und Giftstoffe sowie Stoffwechselprodukt aus.

Sie entgiftet und regeneriert nachts. Und das ist dann alles in der Früh auf deiner Haut, wenn du also in der Früh nicht deine Haut reinigst und gleich die Creme aufträgst, verschmierst du auch diese Ausscheidungsprodukte mit - das ist der beste Nährboden für Keime und Bakterien und das kann zu unreiner Haut führen!

Also die Reinigung morgens ist genauso wichtig wie abends.


Do´s und dont´s in der Gesichtsreinigung


DO´s

- Die Haut zwei mal täglich reinigen - morgens und abends

- verwende die passende Reinigung für deinen Hauttyp

- genauso wichtig wie die Abreinigung im Gesicht, ist der Hals und das Dekolleté

- nach der Reinigung immer ein Tonic verwenden, es entfernt letzte Rückstände und bereitet

die Haut perfekt auf die nachfolgende Pflege vor


DONT´s

- Nicht nur mit Wasser das Gesicht reinigen

- keine haushaltsübliche Seife zur Abreinigung benutzen

- vermeide Reinigungsbürsten oder Ähnliches, sie reizen die Haut zu sehr und sind ein

optimaler Nährboden für Keime und Bakterien

- trage das Tonic nicht mit der bloßen Hand auf, verwende ein Wattepad, da sonst die

Nachreinigung nicht effektiv ist


....also ran an die Reinigung!


#Gesichtsreinigung #drspiller #kosmetik #kosmetikerin #richtigereinigung #hautpflege

47 Ansichten

KOSMETIK

& MASSAGE

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon